luckycloud Adventskalender

Security-Tipp #2

Liebe Leserinnen und Leser,

was gab es heute hinter dem 2. Türchen Ihres Adventskalenders? Bei den meisten war es wahrscheinlich Schokolade.

Ich verspreche Ihnen, dass unser heutiger Tipp nicht auf die Hüften geht. :)

Security-Tipp #2
Daten sicher vom Home-Office austauschen durch passende Rollenkonzepte

Aktuell arbeiten viele Nutzer vom Home-Office aus an ihren privaten Rechnern oder Laptops. Natürlich wäre die Administration einfacher und sicherer, wenn der Arbeitgeber den Mitarbeitenden ein Arbeitsgerät stellen würde – nur ist das nicht immer möglich.

Wussten Sie, dass der Arbeitgeber die Mitarbeitenden nicht zwingen darf Software bzw. Anwendungen auf privaten Geräten zu installieren? Der Arbeitgeber darf nur Empfehlungen abgeben. Den Mitarbeitenden ist es somit freigestellt, Arbeitssoftware zu installieren oder eben auch nicht.

Daher fällt es vielen Administratoren und Managern schwer mit dem Team sicher Daten austauschen. Schließlich sollen die Dokumente auch nicht unbedingt auf den privat-genutzten Geräten heruntergeladen werden. Es kann vorkommen, dass andere Familienmitglieder im Haushalt das gleiche Gerät nutzen.

Damit keine sensiblen Daten oder Betriebsgeheimnisse auf den Privat-Geräten heruntergeladen werden, kann ein geeignetes Rollenmanagement genutzt werden. 

Viele Anbieter haben rollen-basierte Freigaben bereits in ihren Service integriert. In dem vorher beschriebenen Fall kann der Administrator eine extra Rolle anlegen – wenn es nicht schon vorgefertigte Rollen gibt.

Eine Rolle kann beispielsweise folgende Parameter bekommen:

  •           User kann Daten bearbeiten (Lese- und Schreibrechte)
  •           User darf keine (Client-)Software installieren
  •           User darf keine Daten herunterladen
  •           User darf keine externen Freigaben erteilen

Mit der Rolle „User darf keine Daten herunterladen” kann der Nutzer z.B. im Webbrowser wie gewohnt Daten lesen und bearbeiten, aber nicht herunterladen.

Natürlich kann man diese Rolle je nach Anwendungsfall noch abwandeln und auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Nicht nur im Home-Office sind rollen-basierte Freigabe-Systeme interessant, auch für die Verwaltung größerer Teams kann auf den Einsatz von Rollen nicht mehr verzichtet werden, um wichtige Daten vor dem Löschen, Überschreiben oder vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Beispielsweise sollte ein neuer Praktikant keine Rechte haben, Daten zu teilen bzw. freizugeben. Es kann schnell passieren, dass durch die Unwissenheit eines neuen Mitarbeiters Daten schnell mal in falsche Hände gelangen.

Neben den Rollen kann der Administrator meistens noch Nutzungsrechte für einzelne Bereiche oder Ordner einstellen. Es gibt durchaus Daten, auf die zwar zugegriffen werden darf, aber die auf keinen Fall geändert oder gelöscht werden dürfen.

Das Rollenmanagement bei luckycloud kann vom Cloud-Administrator im eigenen Datenraum (bei luckycloud pro Business und pro Enterprise) einfach erstellt und angepasst werden.

Natürlich ist das Rollenmanagement alleine nicht immer ausreichend, um den optimalen Schutz der Daten sicherzustellen. Es gibt noch viele weitere Aspekte, die eine sichere Arbeitsweise ausmachen.

Zum Glück dürfen Sie sich noch auf 22 weiter Tipps von luckycloud freuen:

Apropos – es durften sich schon zwei glückliche Teilnehmende des Adventskalenders über eine Überraschung von uns freuen. Die drei Hauptgewinne sind allerdings noch zu haben. Um welche Gewinne es sich handelt, können Sie hier einsehen.

Die täglichen Überraschungen geben wir auf unseren sozialen Medien preis:

LinkedIn, Facebook und Instagram

Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen gegen Datenmonetarisierung setzen!

Wir freuen uns, wenn Sie uns in unserer Mission als unabhängiges Unternehmen unterstützen und unsere Beiträge liken und teilen. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und haben Sie eine sichere und glückliche Adventszeit!


Mit freundlichen Grüßen
luckycloud | Christmas Team

Facebook Twitter LinkedIn Youtube Instagram

luckycloud GmbH
Solmsstraße 26 | 10961 Berlin | Germany
Geschäftsführer: Luc Mader
Sitz der Gesellschaft: Berlin
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg HRB 169276
+49 30 814 570 920 | christmas@luckycloud.de | www.luckycloud.de

Modify your subscription    |    View online